Blut­untersuchungen

Blutlabor

In der Medizin haben Blutuntersuchungen einen hohen Stellenwert, da sich im Blut ein Spiegelbild des gesamten Stoffwechsels zeigt. Blutuntersuchungen sind ein optimales Werkzeug, um schnell und kosteneffizient über den Gesundheitsstatus eines Patienten Auskunft zu geben. Durch die Analyse des Blutes eines Patienten können Rückschlüsse auf Erkrankungen und Risikofaktoren getroffen werden.

Um das Blut im Labor untersuchen zu können, muss frisches Blut abgenommen werden. Bei einer Blutabnahme werden je nach Anforderung des Arztes unterschiedliche Röhrchen abgenommen. Die Menge hängt davon ab, wieviele Parameter analysiert werden sollen, wobei ein normales Röhrchen zwischen 3-8 ml Füllungsvermögen hat. Auch bei einer umfassenden Blutabnahme werden in der Regel nicht mehr als 25 ml Blut entnommen.
Bei Kindern werden Spezialröhrchen eingesetzt, dass auch die Abnahmemenge geringer ausfällt. Die Blutabnahme selbst erfolgt normalerweise im Sitzen, manchmal auch im Liegen.

Damit sich an der Einstichstelle kein Hämatom (Bluterguss) bildet, sollte man nach der Blutabnahme für 5-10 Min sanften Druck auf die Entnahmestelle ausüben.

Der Ideale Zeitpunkt

Der ideale Zeitpunkt für die Blutabnahme im Labor ist morgens zwischen 7 und 10 Uhr. Der Grund dafür ist, dass der Patient für viele Untersuchungen (Fette, Blutzucker, etc.) nüchtern sein sollte.  Nüchtern zu sein heißt, zumindest 6-12 Stunden vorher Nahrungskarenz einzuhalten. Optimal ist es am Vortag ab 20 Uhr nichts mehr zu essen und am nächsten morgen nur kleine Mengen Wasser zu trinken.

Präanalytik

Die Präanalytik beschreibt alle Prozesse die mit der Auswahl, Anforderung, Patientenvorbereitung, Materialgewinnung, Lagerung und Sendung des zu untersuchenden Materials zusammenhängen. In unserem Labor wird bei jeder Blutabnahme immer, manchmal sogar mehrmals, nach  Namen und Geburtsdatum des Patienten gefragt, um einer Probenverwechslung vorzubeugen.

Bei zugesendeten Proben ist es unbedingt notwendig, dass diese ordnungsgemäß beschriftet sind und auch gegebenenfalls weitere Hinweise notiert werden. Informationen über z.B. ein Auslandsaufenthalt, Medikation oder auch Tag und Uhrzeit der Materialabnahme helfen bei der richtigen Einordnung.

Inkorrekte Werte können als Folge von Fehlern auftreten, wenn man als Patient die Diätvorschriften nicht einhält, Medikamente nicht vorschriftsmäßig absetzt oder auch die Hinweise bei der Probensammlung (z.B. 24h Harn) nicht einhält.

Blutabnahme

Die Blutabnahme erfolgt in der Regel über eine Vene (meist in der Ellenbeuge). Die Vene sollte dabei nur kurz gestaut und die Staubinde  sofort nach erfolgter Venenpunktion gelockert werden. Weil für die Bestimmung der verschiedenen Parametern  unterschiedliche Fraktionen des Blutes untersucht werden müssen, kann es sein, dass mehrere unterschiedliche Röhrchen abgenommen werden. Die verschiedenen Röhrchen sind mit bestimmten Zusätzen versehen und daher farblich gekennzeichnet.

  • Blutkultur
  • Röhrchen ohne Zusatz (Serum = rotes Röhrchen)
  • Citrat Blut für Gerinnungsanalytik (= blaues Röhrchen)
  • Heparin Blut (= grünes Röhrchen)
  • EDTA Blut (= lila Röhrchen)
  • Andere Röhrchen (z.B. Blutsenkung)

Bei der Blutabnahme sollten die Röhrchen wie vorgesehen gefüllt werden. Damit sich das Blut mit dem jeweiligen Zusatz im Röhrchen (EDTA, Citrat, Heparin) richtig vermischt, werden die Röhrchen nach der Blutabnahem direkt geschwenkt. Danach werden die Röhrchen sofort im Labor weiter administriert bzw. zentrifugiert. Für die meisten Parameter ist eine rasche Abtrennung des Blut-Plasmas/Blut-Serums von den zellulären Elementen (Leukozyten, Erythrozyten, Thrombozyten) notwendig. Nun kann die Analyse der angeforderten Parameter mittels unterschiedlicher Methoden in verschiedenen modernsten Analysegeräten im analytischen Labor erfolgen.

Alle Informationen zur Blutabnahme haben wir hier für Sie zusammen gefasst.

Sie können sich Ihren Befund bei uns abholen, sich den Befund zuschicken oder direkt dem behandelnden Arzt übermitteln lassen oder ihn auch online sowie über unsere App abrufen.

© Copyright 2019 - Labor Dr Claudia Vidotto